Trainingsgruppen

Zur Zeit trainieren 4 Gruppen. Schau dir doch an, was welche Gruppe macht und dich interessieren könnte.

Plauschgruppe

In dieser Gruppe versuchen wir im Training, die Alltags Situationen zu trainieren. Für Abwechslung wird in Form von Unterordnung, Nasenarbeit, Parcours, Fährten, sowie im Wald bei der Gegenstandsuche, gesorgt. Zwischendurch spazieren wir nur im Wald und lassen die Hunde, Hunde sein.

Ob Jung oder Alt, ob gross oder klein, alle sind bei uns herzlich Willkommen.

Hoopers

Hoopers  ist eine Sportart, bei der der Hund einen Parcours absolviert. Der Mensch läuft dabei nicht mit dem Hund mit, sondern führt auf Distanz mit Sicht- und Hörzeichen. Der Hund lernt, sich zu lösen und Richtungswechsel auch auf Entfernung anzunehmen. Es geht darum, den Hund schicken und auch in Distanz kontrollieren zu können.

Der Parcours besteht aus Hoops, Tunnels, Gates, Fässern und einem Hoopers-Slalom.

Gruppe Pesche

Die Gruppe Pesche richtet sich an Hundeführer, die mit ihren jungen oder neuen Hunden gerne noch vertieft in Grundgehorsam, Abruf, Nasenarbeit, suchen etc. arbeiten möchten. Ziel der Gruppe ist es das Nationale Hundebrevet machen zu können und das einte oder andere Team bei uns im Verein in einer der 3 anderen Gruppen aufnehmen zu können.

Gruppe Steff

Die Gruppe Steff macht einerseits Sanitätshundetraining und Fährtentraining. Das Sanitäshundetraining besteht aus den zwei Elementen Unterordnung und Revierarbeit und mit dem Fährtentraining wird die Nasenarbeit gefördert.